Barcelona

Barcelona - Montserrat - Montjuïc - Manresa - Tibidabo

Barcelona ist die Hauptstadt Kataloniens und eine mediterrane und kosmopolitische Stadt, in der man auf Reste aus der Römerzeit, mittelalterliche Viertel und wunderschöne Beispiele des Modernisme-Stils (katalanischer Jugenstil) und der Avantgardebewegungen des 20. Jahrhunderts trifft. Architektonisch und künstlerisch wurde die Stadt besonders durch Gaudi und Miro, ihren berühmtesten Söhnen, geprägt. Zu den Top-Sehenswürdigkeiten gehören Gaudis berühmte Sagrada Familia, der einzigartige Park Güll, die bunte Flaniermeile La Rambla und natürlich die Altstadt und der Hafen als Gesamtkunstwerk am Meer. Das parkähnliche Areal des Montjuïc, ist die grüne Lunge von Barcelona und hat einen eigenständigen Charakter. Viele seiner Sehenswürdigkeiten verdankt der Hausberg Barcelonas Montjuïc im Süden der Stadt der Weltausstellung 1929 und den Olympischen Spielen 1992. 40 Kilometer nordwestlich von Barcelona erhebt sich wie aus dem Nichts der mächtige Gebirgsstock des Montserrat. Wild und majestätisch ragen seine Felsnadeln empor. Viele Mythen und Legenden ranken sich um seine Entstehung. Mittendrin schmiegt sich in 725 Metern Höhe das gleichnamige Kloster wie ein Adlerhorst an seine Felswände. Im Laufe seiner fast 1000-jährigen Geschichte ist das Kloster Montserrat zum Nationalheiligtum der Katalanen geworden.
Manresa ist die Hauptstadt des Gebiets Plà de Bages. Es erstreckt sich auf einer Ebene, von der aus man einen Blick auf die felsigen Berge des Naturparks Muntanya de Montserrat genießt. Die Häuser Manresas sind um die Basilika Santa María de la Seo herum angeordnet. Diese weist sowohl Elemente der Romanik als auch der Renaissance auf. 

3

BONUS

PUNKTE

im Wert von

€ 6,- pro Pers.

6 Tage / 5 Nächte

20.05. bis 25.05.2019

statt € 1.335,-

nur

1.135,-

pro Person im DZ
EZZ € 240,-
Flug inklusive
PROGRAMM

 

1. Tag: Anreise Wien - Barcelona

Bienvenidos in Barcelona! Nach der Landung Transfer zu Ihrem Hotel. Check In und Abendessen.

 

2. Tag: „Gaudi Tag“ - Sagrada Familia, Park Güell & Casa Batlló 

Am heutigen Tag lernen Sie die bedeutendsten Bauwerke des katalanischen Architekten Antoni Gaudi kennen. Gaudi hat wie keine andere Persönlichkeit das Bild von Barcelona geprägt. Die Sagrada Família, Antoni Gaudis unvollendetes Meisterwerk, die Arbeiten an dieser Kirche werden mindestens noch ein Jahrzehnt andauern, doch schon jetzt ist sie das wichtigste Wahrzeichen von Barcelona. Der Park Güell ist einer der faszinierendsten Parks der Welt. Die farbenfrohe Haupttreppe des Parks, die reich verzierten Pavillons und mit seinen organischen Formen hat hier Gaudí eine wahre Hommage an die Natur erschaffen. Die Casa Batló wurde zwischen 1875 und 1877 errichtet und 1900 vom reichen Industriellen Josep Batló i Casanovas erworben, der Gaudí den Auftrag zum Abbruch des Gebäudes gab, um ein neues Haus zu errichten. Zwischen 1904 und 1906 gestaltete Gaudí Fassade und Dach um, fügte eine Etage hinzu und sorgte auch für neue Inneneinrichtung.

 

3. Tag: Barcelona Stadtrundgang, Montjuïc inkl. Poble Espanyol

Nach dem Frühstück erkunden Sie während eines Stadtrundganges mit einem Reiseführer weitere Sehenswürdigkeiten, der lebendigen Hauptstadt Kataloniens. Im Herzen der Stadt erkunden sie das gotische Viertel, bishin zur Bogueteria, der bekannten Markthalle, welche immer einen Besuch wert ist. Die Markthalle befindet sich entlang der Ramblas, der bekannten Promenade mit zahlreichen historischen Gebäuden der Stadt. Anschließend geht es weiter zum Montjuïc. Der Montjuic wird auch der Hausberg Barcelonas genannt. Er befindet sich direkt am Meer, wovon Sie einen herrlichen Ausblick auf die Stadt und die Häfen Barcelonas haben. Auch eine Vielzahl an Attraktionen befindet sich am Montjuic, darunter das „Spanische Dorf“, auch „Pueblo Español“ genannt. Es wurde für die 1929 in Barcelona stattfindende Weltausstellung auf dem Montjuïc  gebaut, um den Besuchern einen repräsentativen Einblick in die spanische Architektur zu ermöglichen. Hier finden Sie alle spanischen Provinzen mit ihren Sehenswürdigkeiten vertreten. 

4. Tag: Montserrat und Manresa

Der heutige Tag ist Montserrat und Manresa gewidmet. Der Berg Montserrat mit dem Benediktinerkloster Santa Maria de Montserrat liegt etwa 45 km nordwestlich von Barcelona. Am Kloster Montserrat angekommen, bietet sich ein unbeschreiblicher Ausblick auf das umliegende Gebirge, bis hin nach Barcelona. Der Legende nach begann die spirituelle Geschichte dieses Ortes im Jahre 880, als Hirtenkinder in einer Höhle eine Figur der “Schwarzen Madonna” fanden. Die heutige Statue stammt aus dem 12. Jahrhundert. Diese wird im Volksmund als die kleine Braune, La Moreneta, verehrt. Die Madonna „Unsere Liebe Frau von Montserrat” ist die Schutzheilige von Katalonien. Manresa, eine Stadt mit zahlreichen mittelalterlichen, barocken und modernistischen Gebäuden, darunter Kirchen und Konvente, aber auch Bürgerpaläste, Mietshäuser und Fabrikgebäude des 19. Jahrhunderts.(zB. Basilika Santa Maria de la Seu mit Marienstatue)

 

5. Tag: Tibidabo mit Kirche und Rundgang

Gestärkt vom Frühstück erwartet Sie, der 512 Meter hohe Tibidabo - zusammen mit dem Montjuïc - einer der beiden Hausberge von Barcelona. Er ist der höchste Gipfel der Bergkette Serra de Collserola, die sich im Nordwesten Barcelonas zwischen den Flüssen Besòs und Llobregat erstreckt. Auf dem Gipfel angekommen, genießen Sie einen atemberaubenden Panoramablick über Barcelona und den Ozean, diese Aussicht alleine ist ein Ausflug zum Tibidabo schon wert!  Auf dem Gipfel steht der Temple Expiatori del Sagrat Cor (Kirche des heiligen Herzens), Barcelonas Version der Sacré-Coeur in Paris. Die Kirche ersetzte eine ältere Kapelle – das erste Gebäude auf dem Tibidabo – die hier 1886 erbaut wurde. Die bronzefarbene Christusstatue auf der Spitze der Kirche ist bereits von
Weitem zu sehen. Nach einem schönen Rundgang geht es zurück in das Zentrum Barcelonas, wo Sie noch ausreichend  Freizeit für Mittagspause und Nachmittags Zeit für Einkäufe oder eine Hafenrundfahrt haben.

 

6. Tag: Heimreise Barcelona – Wien

Nach dem Frühstück und mit vielen wunderschönen Eindrücken im Gepäck treten Sie die Heimreise an. Transfer zum Flughafen, Rückflug nach Wien.