Raddampferparade - Dresden

Dresden - Schloss Pilnitz - Meißen - Karl May Museum Radebeul

Ein Stadtrundgang durch die Altstadt Dresdens ist ein Muss. Die historischen Gebäude haben eine Menge Geschichten zu erzählen, die nicht nur auf einem der zahlreichen klassischen Spaziergänge durch die Altstadt vermittelt werden, sondern auch verschiedene Thematiken aufgreifen und Geschichte so lebendig machen. 
Im Schloss & Park Pillnitz treffen Welten aufeinander: In der einstigen Sommerresidenz des sächsischen Königshauses verschmilzt die Architektur des Fernen Ostens mit der des späten Barock. Nur wenige Kilometer außerhalb des Dresdner Stadtzentrums und direkt an der Elbe gelegen wird ein Lustgarten von drei Palais begrenzt: Im Berg-und Wasserpalais residiert heute das Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden während sich im Neuen Palais eine Ausstellung dem höfischen Leben und der Geschichte der Anlage widmet. 
Meißen ist eine der ältesten Städte Sachsens. Sie liegt 24 km nordwestlich von Dresden, an der Mündung der Triebisch in die Elbe. Die Stadt war einst Bischofssitz und besitzt einen riesigen Dom sowie ein Schloss. Weltweit bekannt ist sie vor allem als Standort der ältesten europäischen Porzellanmanufaktur.
Das Karl-May-Museum in Radebeul ist ein Museum über Leben und Wirken des Schriftstellers Karl May. Es befindet sich an seinem letzten Wohnsitz, in der Villa Shatterhand (Karl-May-Straße 5).
Tauchen Sie bei einem Besuch des Karl-May-Museums in Radebeul in die spannenden Welt von Karl Mays Winnetou-Romanen ein. Erleben Sie eine spannende Kostümführung und erfahren Sie mehr über beliebte Figuren und Schauplätze.

3

BONUS

PUNKTE

im Wert von

€ 6,- pro Pers.

5 Tage / 4 Nächte

30.04. bis 04.05.2020

statt € 849,-

nur

649,-

pro Person im DZ
EZZ € 95,-
PROGRAMM

 

1. Tag: Anreise Dresden

Anreise in Ihr 4* „IntercityHotel“ Dresden. Erleben Sie einer der spannendsten und kulturreichsten Städte Deutschland. Dresden, die Hauptstadt des Bundeslandes Sachsen, zeichnet sich durch ihre renommierten Kunstmuseen und die klassische Architektur der rekonstruierten Altstadt aus. 

Abendessen im Hotel.

 

2. Tag: Dresden & Ausflug Schloß Pillnitz

Es erwartet Sie heute eine Stadtrundfahrt inklusive Stadtführung in Dresden. Am Nachmittag besichtigen Sie Schloß Pillnitz mit Führung. Das einstiges Lustschloss und spätere Sommerresidenz des sächsischen Königshauses war zu Zeiten Augusts des Starken oft Schauplatz vieler Hochzeiten und Feste. Seit dem 20. Jahrhundert sind in den Palais Museen eingezogen und der Schlosspark ist die stadtweit schönste Erholungsoase für Dresdner und Touristen aus aller Welt. Das Ensemble aus Architektur und Gartenkunst liegt vor den Weinbergen harmonisch eingefügt in die Flusslandschaft des Elbtals. 

Abendessen im Hotel.

 

3. Tag: Raddampferparade in Dresden

Nach dem Frühstück erwartet Sie ein Highlight. Heute gehen Sie an Bord eines Schiffes und nehmen entspannt Platz. Immer zum Maianfang findet dieses besondere Erlebnis auf der Elbe statt. Neun historische Raddampfer starten in die Saison und fahren vom Terrassenufer bis zum Park Pillnitz und zurück. Am Ufer entlang jubeln Einheimische und Touristen den Schiffen zu. Der Nachmittag steht Ihnen in der Altstadt zur freien Verfügung.
Abendessen im Hotel.


4. Tag: Meißen & Karl May Museum Radebeul

Gestärkt vom Frühstück fahren Sie heute in die Stadt Meißen. International berühmt ist die Stadt Meißen für die Herstellung des Meissner Porzellans, das als erstes europäisches Porzellan seit 1708 hergestellt wird. Es erwartet Sie eine Führung in das Europas traditionsreichstes Haus der Kunst und des handgefertigten Luxus. 

Am Nachmittag entführen wir Sie in das renommierte Karl May Museum - ein Erlebnis zwei faszinierdender Welten erwartet Sie:

Ausstellung  „Karl May“ Leben und Werk“ in der Villa „Shatterhand.“

Im ehemaligen Wohnhaus des berühmten Schriftstellers Karl May (1842 - 1912), der Villa „Shatterhand.“, entdecken Sie sein bewegtes Leben und literarisches Werk Karl May, der Schöpfer unvergänglicher Romanhelden wie Winnetou, Old Shatterhand und Kara Ben Nemsi, gehört seit Generationen weltweit zu den beliebtesten und meistgelesenen deutschen Schriftstellern. 

Ausstellung „Indianer Nordamerikas“ in der „Villa Bärenfett“ 

Im über 85 Jahre alten Wildwest Blockhaus „Villa Bärenfett“ gibt es eine einzigartige  Sammlung zur kulturhistorischen Lebenswelt der Indianervölker Nordamerikas zu bestaunen.

Karl Mays Witwe Klara ließ sie als „Illustration zu Mays Werk“

gestalten. Die Ausstellung umfasst über 800 ethnologische Objekte aus dem 18. bis 20. Jahrhundert, die einen einmaligen Einblick in die Vielfalt der Indianerkulturen gestatten.
Abendessen im Hotel.

 

5. Tag: Heimreise

Nach schönen und erlebnisreichen Tagen treten Sie die Heimreise an.

SEMPEROPER IN DRESDEN
 
Die Semperoper in Dresden ist das Opernhaus der Sächsischen Staatsoper Dresden, die als Hof- und Staatsoper Sachsens eine lange geschichtliche Tradition hat. Klangkörper der Staatsoper ist die traditionsreiche Sächsische Staatskapelle Dresden. Die Semperoper befindet sich am Theaterplatz im historischen Stadtkern von Dresden und ist nach ihrem Architekten Gottfried Semper benannt. Hinter der heutigen Gestalt des Opernhauses liegt eine lange Geschichte des Bauwerks.

Schwanensee

Mi. 01.05.2019 - Beginn: 19:00 Uhr 

Ballett von AARON S. WATKIN 

Musik von Pjotr I. Tschaikowsky

Ballett in zwei Akten

 

 

Der Rosenkavalier

30. April - Beginn: 18:00 Uhr

Oper von RICHARD STRAUSS

Mit EMILY MAGEE und PETER ROSE 

Komödie für Musik in drei Aufzügen

Libretto von Hugo von Hofmannsthal

 

 

Verkaufte Braut

Do. 02.05.2019 - Beginn: 19:00 Uhr

Bedřich Smetana

Komische Oper in drei Akten

Text von Karel Sabina, 

deutsche Fassung von Kurt Honolka