IMPRESSUM

Siliko Reisen GmbH
Medieninhaber: Siliko Reisen GmbH
Adresse, Firmensitz: Himmelpfortgasse 19/3AB, A – 1010 Wien

Kontakt
Tel: 0043 1 22 800 88
Fax: 0043 1 253 3033 4884
E-Mail: info(a)silikoreisen.at

Unternehmensgegenstand: Veranstaltung bzw. Vermittlung von Urlaubsreisen inkl. Beförderung.
Kammerzugehörigkeit: Mitglied der österreichischen Wirtschaftskammer, Fachgruppe Reisebüros

 

Firmenbuchnummer: 130143m
Gerichtsstand: HG Wien

GISA-Zahl: 24925600
UID-Nummer: ATU 38501803
DVR-Nummer: 090813307

 

Aufsichtsbehörde: Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend
 

 

Geschäftsführer: Wilhelm Höck

Nutzungsbedingungen
Die Inhalte dieser Web-Site sind frei nutzbar und dienen ausschließlich der Information. Es kommen durch die Nutzung der Auswahlmöglichkeiten der Web-Site keinerlei Rechtsgeschäfte zwischen der Eigentümerin und den Nutzern zu Stande. Die weitere Vorgangsweise zwischen Anbietern und Nutzern und der mögliche spätere Abschluss von Aufträgen zwischen Anbietern und Nutzern liegen im ausschließlichen Ermessen der Nutzer.

Copyright/Haftungsausschluss
Im Hinblick auf die technischen Eigenschaften des Internet kann keine Gewähr für die Authentizität, Richtigkeit und Vollständigkeit der im Internet zur Verfügung gestellten Informationen übernommen werden. Es wird auch keine Gewähr für die Verfügbarkeit oder den Betrieb der gegenständlichen Homepage und ihrer Inhalte übernommen.

Jede Haftung für unmittelbare, mittelbare oder sonstige Schäden, unabhängig von deren Ursachen, die aus der Benutzung oder Nichtverfügbarkeit der Daten und Informationen dieser Homepage erwachsen, wird, soweit rechtlich zulässig, ausgeschlossen.

Der Inhalt dieser Homepage ist urheberrechtlich geschützt. Die Informationen sind nur für die persönliche Verwendung bestimmt. Jede weitergehende Nutzung insbesondere die Speicherung in Datenbanken, Vervielfältigung und jede Form von gewerblicher Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte – auch in Teilen oder in überarbeiteter Form – ohne Zustimmung des Website-Inhabers ist untersagt.

Hyperlinks auf dieses Weblog sind willkommen. Jede Einbindung einzelner Seiten unseres Angebotes in fremde Frames ist zu unterlassen, ebenso das zur Verfügung stellen unseres RSS-Feeds auf fremden Seiten.

Haftung von Links
Dieses Weblog enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

(Quelle: Informationen der WKO, zusammengefasst von Ingrid J.Bressler)

DATENSCHUTZ UND COOKIES (DSGVO)

Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

 

Kontakt mit uns

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

 

Cookies

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

 

Google Analytics

Zur Optimierung unserer Dienstleistungen nutzen wir auf unserer Website Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, Vereinigte Staaten von Amerika, („Google“) zwecks Gewinnung von anonymisierten Nutzungsstatistiken. Google Analytics verwendet sogenannte „cookies“. Hierbei handelt es sich um Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse der Nutzung unserer Website durch Sie ermöglichen. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, setzen wir im Zusammenhang mit Google Analytics die sogenannte „IP-Anonymisierung“ ein, sodass eine Zuordnung zu Ihrer Person nicht mehr möglich ist. Die durch das cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an Server von Google in der Europäischen Union und in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden darüber hinaus von Google an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder Dritte diese Informationen im Auftrag von Google verarbeiten. Die durch Google Analytics aufgrund Ihrer Nutzung unserer Website erfassten Daten wird Google nicht mit anderen Daten von Google zusammenführen. Die erfassten Daten werden von Google genutzt, um Ihre Nutzung unserer Website auszuwerten, Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung unserer Website und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Derartige Informationen können nur von uns und unseren Dienstleistern, die sich vertraglich dazu verpflichten, diese Informationen ausschließlich nach unseren Weisungen einzusetzen und nach Beendigung der Arbeiten zu löschen, eingesehen werden.

 

Sie können die Speicherung der Cookies auf Ihrem Computer durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. In diesem Fall kann es jedoch sein, dass Sie gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung unserer Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse), sowie die Übermittlung dieser Informationen und deren Verarbeitung durch Google verhindern, indem Sie das unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners/ bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO.

 

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

Auszug aus den ARB's von 1992 und den abweichenden ARB's von Siliko Reisen GmbH

Das Reisebüro kann als Vermittler (Abschnitt A) und/oder als Veranstalter (Abschnitt B) auftreten. Der Vermittler übernimmt die Verpflichtung, sich um die Besorgung eines Anspruchs auf Leistungen anderer (Veranstalter, Transportunternehmen, Hotelier usw.) zu bemühen. Veranstalter ist das Unternehmen, das entweder mehrere touristische Leistungen zu einem Pauschalpreis anbietet (Pauschalreise/Reiseveranstaltung) oder einzelne touristische Leistungen als Eigenleistungen zu erbringen verspricht und dazu im allgemeinen eigene Prospekte, Ausschreibungen usw. zur Verfügung stellt. Ein Unternehmen, das als Reiseveranstalter auftritt, kann auch als Vermittler tätig werden, wenn Fremdleistungen vermittelt werden (z.B. fakultativer Ausflug am Urlaubsort), sofern es auf diese Vermittlerfunktion hinweist.

Die besonderen Bedingungen 

  • der vermittelten Reiseveranstalter,

  • der vermittelten Transportunternehmungen (z.B. Bahn, Bus, Flugzeug, Schiff)

       und

  • der anderen vermittelten Leistungsträger gehen vor.

Buchung/Vertragsabschluss
Die Buchung kann schriftlich oder (fern)mündlich erfolgen. (Fern)mündliche Buchungen werden vom Reisebüro umgehend schriftlich bestätigt. Durch die Unterschrift unter unserem Buchungsschein bestätigen Sie den verbindlichen Abschluss eines Reisevertrages.

Kundengeldabsicherung/Pauschalreiseverordnung (PRV)

Details zur Reiseleistungsausübungsberechtigung des Reisebüros und Reiseveranstalters Siliko Reisen GmbH finden Sie auf der Webseite https://www.gisa.gv.at unter der GISA Zahl: 24925600.

Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen, herausgegeben vom Fachverband für Reisebüros bzw. davon abweichend die ARB´s der

Siliko Reisen GmbH. Versicherer ist die HDI Global SE, Polizze Nr.: PRV-1820046. Die Anmeldung sämtlicher Ansprüche ist bei sonstigem Anspruchsverlust innerhalb von 8 Wochen ab Eintritt einer Insolvenz beim Abwickler. (TVA-Tourismusversicherungsagentur, Baumannstraße 9/8, A-1030 Wien, 24h-Notfallnummer: Tel. +43 1 361 9077 44 Fax. +43 1 361 9077 25) vorzunehmen.

Leistungen und Preis

Der Umfang der vertraglichen Leistungen ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung laut Angebot. Individuelle Ausflugsmöglichkeiten sind immer erst vor Ort nach Verfügbarkeit buchbar und zu bezahlen.

Rücktritt des Kunden

Vor Reisebeginn kann der Kunde jederzeit vom Reisevertrag zurücktreten. Der Rücktritt sollte schriftlich erfolgen. Im Falle des Rücktritts vom Reisevertrag, oder wenn der Kunde die Reise nicht antritt, können wir Entschädigungen für getroffene Reisevorkehrungen und

deren Aufwendungen verlangen. Die pauschalisierten Rücktrittsgebühren betragen abweichend von den ARB 92 pro Person:

Allgemeine ARB`s von 1992:

bis 30. Tag vor Reiseantritt........................... 10%

ab 29. bis 20. Tag vor Reiseantritt ................25%

ab 19. bis 10. Tag vor Reiseantritt................ 50%

ab 9. bis 4. Tag vor Reiseantritt.................... 65%

ab dem 3. Tag (72h) vor Reiseantritt ............85%

Nichtantritt .....................................................85%

 

ARB`s abweichend durch Siliko Reisen (Busreisen):

bis 30. Tag vor Reiseantritt............................ 20%

ab 29. bis 20. Tag vor Reiseantritt................. 40%

ab 19. bis 10. Tag vor Reiseantritt................. 65%

ab 9. bis 4. Tag vor Reiseantritt..................... 75%

ab dem 3. Tag (72h) vor Reiseantritt............. 90%

Nichtantritt...................................................... 95%

 

ARB`s abweichend durch Siliko Reisen (Flugreisen):

bis 30. Tag vor Reiseantritt............................ 25%

ab 29. bis 20. Tag vor Reiseantritt................. 45%

ab 19. bis 10. Tag vor Reiseantritt................. 65%

ab 9. bis 4. Tag vor Reiseantritt..................... 85%

ab dem 3. Tag (72h) vor Reiseantritt........... 100%

Nichtantritt.................................................... 100%

Bei Flusskreuzfahrten gelten die jeweils gültigen ARB`s des Veranstalter bzw. der Reederei.

Sportpakete

Wir bitten Sie um Kenntnisnahme, dass sämtliche Sportpakete von den regulären Bedingungen ausgenommen sind. Es gelten die  jeweils angeführten Stornogebühren.

Zusatzleistungen

Für Zusatzleistungen wie Reiseversicherungen und Eintrittskarten aller Art, gilt ein Stornosatz von 100%, ab dem Tage der Bestellung.

​​Ersatzpersonen

Bis zum Reisebeginn können Sie sich durch eine andere Person ersetzen lassen. Über den Wechsel ist der Reiseveranstalter in jedem Fall zu informieren. Mehrkosten gehen zu Lasten des Kunden.

Rücktritt durch den Reiseveranstalter

Der Reiseveranstalter behält sich vor, eine schon bestätigte Reise aus wichtigen Gründen, wie beispielsweise das Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl, abzusagen. Der von den Reisekunden bereits bezahlte Betrag ist unverzüglich zurückzuzahlen.

Mindestteilnehmerzahl

Die Mindestteilnehmerzahl pro Reise beträgt 35 Personen. Bei Nichterreichung der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis spätestens vier Wochen vor Abreise abzusagen.

​Mitwirkungspflicht bei Beanstandungen

Der Reisegast erkennt die Notwendigkeit an, alle Beanstandungen während der Reise der Reisebegleitung oder dem Hotelier zur sofortigen Mängelabstellung bzw. Schadensminimierung zu melden und zur Behebung eine angemessene Frist zu setzen. Werden Mängel innerhalb dieser Frist nicht beseitigt, hat der Reisegast Anspruch auf Entschädigung. Der Reiseveranstalter haftet jedoch nicht für Mängel in der Leistungsbereitschaft, bei denen der Reisegast seine Mitwirkungspflicht (Meldepflicht) verletzt hat.

Informationen über Pass-, Visa-, Devisen-, Zoll- und gesundheitspolizeiliche Vorschriften

Als bekannt wird vorausgesetzt, dass für Reisen ins Ausland in der Regel ein gültiger Reisepass erforderlich ist. Das Reisebüro hat den Kunden über die jeweiligen darüber hinausgehenden ausländischen Pass-, Visa- und gesundheitspolizeilichen Einreisevorschriften sowie auf Anfrage über Devisen- und Zollvorschriften zu informieren, soweit diese in Österreich in Erfahrung gebracht werden können. Im Übrigen ist der Kunde für die Einhaltung dieser Vorschriften selbst verantwortlich. Nach Möglichkeit übernimmt das Reisebüro gegen Entgelt die Besorgung eines allenfalls erforderlichen Visums. Auf Anfrage erteilt das Reisebüro nach Möglichkeit Auskunft über besondere Vorschriften für Ausländer, Staatenlose sowie Inhaber von Doppelstaatsbürgerschaften.

​Reiseversicherung

Grundsätzlich empfehlen wir den Abschluss von Rücktrittskosten-, Kranken-, Haftpflicht-, Unfall- und Gepäckversicherungen.

Allgemeines

Jeder Reiseteilnehmer hat selbst für die Folgen aufzukommen, die sich durch Nichtbeachtung bzw. durch zu spätes Eintreffen zur angesetzten Reisezeit ergeben. Sollte eine Bestimmung des Reisevertrages ungültig sein oder ungültig werden, wird davon die Gültigkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt. Die Berichtigung von Irrtümern sowie von Druck- und Rechenfehlern bleibt vorbehalten.

Wichtige Hinweise

Es gelten unsere AGB in der jeweils gültigen Fassung. Für Punkte, die nicht dadurch abgedeckt sind, gelten die allgemeinen Reisebedingungen. Die vollständigen AGB finden Sie im Internet unter http://www.silikoreisen.at oder in unserem Kundenzentrum. Auf Wunsch schicken wir diese auch zu.
Leistungen und Preise
Die Leistungen des Reisevertrags ergeben sich aus der Leistungsbeschreibung laut Angebot, Prospekt bzw. Katalog. Optionale individuelle Zusatzleistungen können vorab oder vor Ort, nach Verfügbarkeit gebucht werden. Alle Preise gelten pro Person.

​​Programmänderungen

Wir behalten uns das Recht vor, Änderungen der Reihenfolge des Ausflugprogrammes ohne vorherige Ankündigung durchzuführen.

Versicherung

Wir empfehlen den Abschluss einer Reise- und Stornoversicherung. Wir informieren Sie gerne.

Gerichtsstand

Gerichtsstand für Klagen gegen den Reiseveranstalter ist Wien.

Es gelten unsere AGB in der jeweils gültigen Fassung. Für Punkte die dadurch nicht abgedeckt sind gelten die allgemeinen Reisebedingungen. Die vollständigen AGB könne Sie Sie hier öffen und downloaden bzw. liegen sie in unserem Büro auf.

 

 

 
 
 

Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise

Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302.
Daher können Sie alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten. Das Unternehmen SILIKO REISEN GMBH trägt die volle Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der gesamten Pauschalreise.
Zudem verfügt das Unternehmen SILIKO REISEN GMBH über die gesetzlich vorgeschriebene Absicherung für die Rückzahlung Ihrer Zahlungen und, falls der Transport in der Pauschalreise inbegriffen ist, zur Sicherstellung Ihrer Rückbeförderung im Fall ihrer Insolvenz.

 

Wichtigste Rechte nach der Richtlinie (EU) 2015/2302

  • Die Reisenden erhalten alle wesentlichen Informationen über die Pauschalreise vor Abschluss des Pauschalreisevertrags.

  • Es haftet immer mindestens ein Unternehmer für die ordnungsgemäße Erbringung aller im Vertrag inbegriffenen Reiseleistungen.

  • Die Reisenden erhalten eine Notruftelefonnummer oder Angaben zu einer Kontaktstelle, über die sie sich mit dem Reiseveranstalter oder dem Reisebüro in Verbindung setzen können.

  • Die Reisenden können die Pauschalreise – innerhalb einer angemessenen Frist und unter Umständen unter zusätzlichen Kosten – auf eine andere Person übertragen.

  • Der Preis der Pauschalreise darf nur erhöht werden, wenn bestimmte Kosten (zum Beispiel Treibstoffpreise) sich erhöhen und wenn dies im Vertrag ausdrücklich vorgesehen ist, und in jedem Fall bis spätestens 20 Tage vor Beginn der Pauschalreise. Wenn die Preiserhöhung 8 % des Pauschalreisepreises übersteigt, kann der Reisende vom Vertrag zurücktreten. Wenn sich ein Reiseveranstalter das Recht auf eine Preiserhöhung vorbehält, hat der Reisende das Recht auf eine Preissenkung, wenn die entsprechenden Kosten sich verringern.

  • Die Reisenden können ohne Zahlung einer Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten und erhalten eine volle Erstattung aller Zahlungen, wenn einer der wesentlichen Bestandteile der Pauschalreise mit Ausnahme des Preises erheblich geändert wird. Wenn der für die Pauschalreise verantwortliche Unternehmer die Pauschalreise vor Beginn der Pauschalreise absagt, haben die Reisenden Anspruch auf eine Kostenerstattung und unter Umständen auf eine Entschädigung.

  • Die Reisenden können bei Eintritt außergewöhnlicher Umstände vor Beginn der Pauschalreise ohne Zahlung einer Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten, beispielsweise wenn am Bestimmungsort schwerwiegende Sicherheitsprobleme bestehen, die die Pauschalreise voraussichtlich beeinträchtigen.

  • Zudem können die Reisenden jederzeit vor Beginn der Pauschalreise gegen Zahlung einer angemessenen und vertretbaren Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten.

  • Können nach Beginn der Pauschalreise wesentliche Bestandteile der Pauschalreise nicht vereinbarungsgemäß durchgeführt werden, so sind dem Reisenden angemessene andere Vorkehrungen ohne Mehrkosten anzubieten. Der Reisende kann ohne Zahlung einer Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten, wenn Leistungen nicht gemäß dem Vertrag erbracht werden und dies erhebliche Auswirkungen auf die Erbringung der vertraglichen Pauschalreiseleistungen hat und der Reiseveranstalter es versäumt, Abhilfe zu schaffen.

  • Der Reisende hat Anspruch auf eine Preisminderung und/oder Schadenersatz, wenn die Reiseleistungen nicht oder nicht ordnungsgemäß erbracht werden.

  • Der Reiseveranstalter leistet dem Reisenden Beistand, wenn dieser sich in Schwierigkeiten befindet.

  • Im Fall der Insolvenz des Reiseveranstalters oder – in einigen Mitgliedstaaten – des Reisevermittlers werden Zahlungen zurückerstattet. Tritt die Insolvenz des Reiseveranstalters oder, sofern einschlägig, des Reisevermittlers nach Beginn der Pauschalreise ein und ist die Beförderung Bestandteil der Pauschalreise, so wird die Rückbeförderung der Reisenden gewährleistet. SILIKO REISEN GMBH hat eine Insolvenzabsicherung bei der HDI Global SE, Polizze Nr.: PRV-1820046 abgeschlossen. Die Reisenden  können den Abwickler: TVA-Tourismusversicherungsagentur, Baumannstraße 9/8, A-1030 Wien, 24h-Notfallnummer: Tel. +43 1 361 9077 44 Fax. +43 1 361 9077 25 kontaktieren, wenn ihnen Leistungen aufgrund der Insolvenz von SILIKO REISEN GMBH verweigert werden.

Richtlinie (EU)  2015/2302 in der in das nationale Recht umgesetzten Form www.justiz.gv.at/pauschalreisegesetz